Wie alt werden Gorillas?

Mit 35 Jahren oder mehr zeigen Gorillas deutliche Alterserscheinungen. Betagte Berggorillas erkranken oft an Arthritis, die vor allem die Hand- und Fußknochen schädigt, und leiden unter Zahnverlust als Folge von Parodontitis. Sie brauchen zum Fressen und Wandern länger als die übrigen Gruppenmitglieder. Diese richten jedoch ihre Aktivitäten nach den schwächeren Tieren und sehen häufig nach ihnen, ebenso wie sie es bei Kranken tun. Erst wenn der Tod bevorsteht, werden dir Alten manchmal zurückgelassen oder ziehen sich selbst zurück. Über das Höchstalter freilebender Gorillas ist noch nichts Genaues bekannt, da die Tiere erst seit 1967 beobachtet werden. Man vermutet, dass sie 60 Jahre alt werden können und im Mittel ein Alter von 40-45 Jahren erreichen. Der älteste Gorilla, der in einem Zoo lebte, starb etwa 53-jährig in Philadelphia.

Quelle: Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e. V. 

Wie groß und schwer?

Gorillamänner können sich zu einer Größe von durchschnittlich 1,70 m aufrichten. Westliche Gorillas sind mit einem Mittelwert von weniger als 1,70 m die kleinste und Grauergorillas mit gut 1,75 m die größte Unterart. Berggorillas haben im Mittel 2,25 m Armspannweite und 1,50 m Brustumfang. 
Silberrückenmänner wiegen bei Westlichen Gorillas meist 140-160 kg, bei Berggorillas 150-160 kg und bei Grauergorillas 160-180 kg. Gorillas, die mehr als 200 kg wiegen, sind im Freiland eine Seltenheit. 
Bei weiblichen Tieren liegt das Gewicht in der Regel zwischen 70 und 110 kg; sie sind also etwa halb so schwer wie männliche Gorillas.

Quelle: Berggorilla & Regenwald Direkthilfe e. V. 

Wie nah sind Gorillas mit uns verwandt?

Früher stellte man den Menschen in eine eigene Familie und die großen 
Menschenaffen in eine andere. Begründet wurde diese Einteilung mit der Sonderentwicklung des Menschen, die vor allem auf der Spezialisierung des Gehirns und der Fortbewegungsweise beruht. Heute sehen die meisten Spezialisten dies als überholt an. Nach ihren Forschungsergebnissen sind die Schimpansen am nächsten mit den Menschen verwandt, dann kommen die Gorillas und die Orang-Utans sind nur entfernt mit all diesen Arten entfernt. 

Seite 2 von 2

WebBanner_UGPGO

 

DE_NEWSEATS_ECONOMY_berggorillas_250x150

 
 
 

Reisebüro ColibriI, Jörg Drews
Seepromenade 6
D-14476 Potsdam
Tel.: +49-(0)33201-5091 31
Fax: +49-(0)33201-5091 32
info@reisebuero-colibri.de