Uganda Rundreise:

BERGGORILLA & SCHIMPANSEN..

DIE SPANNUNG STEIGT. ZUNÄCHST SIND NUR BEWEGUNGEN ZU SEHEN, DANN WIRD TIEFES GEBRÜLL HÖRBAR UND PLÖTZLICH DIE BEGEGNUNG MIT DEN BERGGORILLAS. UGANDAS SANFTE RIESEN LEBEN IN FAMILIEN, ANGEFÜHRT VON EINEM SILBERRÜCKEN. DOCH DIE REGIONEN BIETEN TIERFREUNDEN VIEL MEHR: UNZÄHLIGE WILDTIERE, ÜBER 1.000 VOGEL- UND 18 PRIMATENARTEN – DARUNTER UNSERE NÄCHSTEN VERWANDTEN, DIE SCHIMPANSEN. UNVERGESSEN BLEIBEN DIE GROSSEN SEEN UND NATURPARKS, WEITE SAVANNEN, DIE PFLANZENVIELFALT UND DIE FREUNDLICHKEIT DER MENSCHEN.

UNSERE 5 GROSSEN PLUSPUNKTE:

  • Privatreise ab 2 Personen
  • intensive Tiererlebnisse
  • Gorilla-Trackings in Uganda und Ruanda zubuchbar
  • Highlight: Murchison Falls Nationalpark
  • individuelle Leistungen buchbar


 

TOURENVERLAUF: 

1. Tag: Anreise

Individueller Flug (optional) nach Entebbe. Empfang durch Ihren Englisch oder Deutsch sprechenden Driverguide und Transfer zum Gästehaus. 1 Übernachtung im 2 Friends Beach Hotel (basic), Karibu Guesthouse (superior) oder Best Western Hotel (deluxe).

2. Tag: Ziwa Nashorn Schutzgebiet

Fahrt in den größten Nationalpark Ugandas, mit einem Stopp im Ziwa Nashorn-Schutzgebiet (ca. 7 Std.). Der 1998 gegründete Rhino Fund Uganda unterhält hier ein Nashornzucht-Programm, mit der Möglichkeit, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Murchison Falls Nationalpark. 2 Übernachtungen in der Murchison River Lodge (basic & superior) oder Bakers Lodge (deluxe). F/A

3. Tag: Murchison Falls Nationalpark

Früh morgens geht es zur Sunrise-Safari im Nationalpark, wo Elefanten, Giraffen, Büffel und verschiedene Antilopenarten zu beobachten sind. Mit etwas Glück entdecken Sie Löwen oder Leoparden, die in der Sonne liegen. Nachmittags Nil-Bootstour bis zum Fuße der Wasserfälle. Hier stürzt der 50 m breite Nil durch eine 7 m enge Felsspalte tosend in die Tiefe. Ein Naturereignis, welches Sie bei einer Wanderung zum Gipfel der Wasserfälle direkt erleben werden. F/M/A

4. Tag: Kibale Forest Nationalpark

Fahrt durch malerische Landschaften, vorbei an Teeplantagen zum Kibale-Forest-Nationalpark, dem Ausgangspunkt für Ihr Schimpansen Tracking (ca. 10–12 Std.). Hier leben mehr als zwölf Affenarten, u. a. Rotschwanz-Affen, Paviane, schwarz-weiße Colobus-Affen und Meerkatzen. 1 Übernachtung im Kibale Forest Tented Camp (basic), Isunga Lodge (superior) oder Papaya Lake Lodge (deluxe). F/M/A

5. Tag: Schimpansen Tracking (optional)

Heute steht das geführte Schimpansen Tracking auf dem Programm. Ihr erfahrener Ranger kennt die bevorzugten Futter- und Rastplätze der freilebenden Menschenaffen und erklärt Ihnen die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks. Am Nachmittag Weiterfahrt in den Queen-Elizabeth-Nationalpark (ca. 3 Std). Er ist die Heimat für Gazellen, Warzenschweine und Wasserböcke sowie Löwen, Nilpferde, Elefanten und Büffel. 2 Übernachtungen in der Bush Lodge (basic), Marafiki Safari Lodge (superior) oder Katara Lodge (deluxe). F/M/A

6. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark

Früh morgens geht es zu einer unvergesslichen Pirschfahrt, begleitet von einem farbenprächtigen Sonnenaufgang. Sie genießen beim anschließenden Frühstück den Blick auf die Weiten der offenen afrikanischen Savanne. Am Nachmittag machen Sie eine Bootstour auf dem Kazinga-Kanal, der natürlichen Verbindung zwischen Lake Edward und Lake George. In den Uferregionen können Flusspferde, Büffel und Elefanten sowie eine Vielzahl heimischer Vögel gesichtet werden. F/M/A

7. Tag: Fahrt zum Bwindi Impenetrable Nationalpark

Weiterfahrt nach Ishasha in den südlichen Teil des Queen-Elizabeth-Nationalparks, der für seine baumkletternden Löwen bekannt ist. Sie passieren auf der weiteren Route Bergausläufer und tropischen Regenwald und erreichen den Bwindi Impenetrable Nationalpark (ca. 8–10 Std.). 3 Übernachtungen in der Chameleon Hill Lodge (basic, superior, deluxe). F/M/A

8. Tag: Gorilla Tracking (optional)

Heute ist Ihr Tag, denn Sie treffen auf die sanften Giganten. Am Vormittag unternehmen Sie DIE Wanderung zu den Berggorillas. Der Weg führt entlang bewaldeter Hänge, vorbei an verschlungenen Reben und Bambuspflanzen zu den Tieren. Bitte beachten Sie, dass das Gorilla Tracking insgesamt mehrere Stunden und der Besuch der Primaten ca. eine Stunde dauern wird. F/M/A

9. Tag: Bwindi Impenetrable Nationalpark (optional)

Am heutigen Tag können Sie ein zweites Gorilla Tracking unternehmen. Wenn Ihnen das Tracking vom Vortag genügt, haben Sie zum Beispiel Zeit für eine Wanderung zu den Goldmeerkatzen, eine Wanderung zu den Batwa-Pygmäen (optional, 100 US $ p. P., vor Ort buchbar), einen Nature Walk (optional, 40 US $ p. P., vor Ort buchbar) oder eine Bootsfahrt auf dem Lake Mutanda (optional, 100 US $ p. P., vor Ort buchbar). Oder Sie nutzen den Tag zum Entspannen auf der Lodge. F/M/A

10. Tag: Fahrt nach Kigali & Abreise

Transfer (ca. 4 Std.) nach Kigali (Ruanda) mit der Gelegenheit den lokalen Markt, das „Hotel Des Mille Collines“ und das 2004 eröffnete Genozid-Museum zu besuchen. Flughafentransfer am Abend und individueller Rückflug (optional). F/M

NACHPROGRAMM

10. Tag: Fahrt nach Ruanda

Während der heutigen Fahrt (ca. 2 Std.) nach Ruanda überqueren Sie bei Cyanika die Grenze und lassen sich vom beeindruckenden Blick auf die umliegenden Vulkane begeistern. Nachmittags erreichen Sie Ihre Unterkunft in Ruhengeri. Der übrige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 1 Übernachtung in der Le Bambou Gorilla Lodge (basic), Mt. Gorilla View Lodge (superior) oder Virunga Lodge (deluxe). F/M/A

11. Tag: Gorilla Tracking (optional)

Vormittags haben Sie die Möglichkeit ein Gorilla Tracking in Ruanda zu unternehmen. Alternativ können Sie eine 5-stündige Wanderung (gute Trittsicherheit erforderlich) zur Grabstätte der amerikanischen Gorilla-Forscherin Dian Fossey oder ein Golden Monkey Tracking unternehmen. Anschließend fahren Sie die kurze Strecke (ca. 2 Std.) zum Kivu-See. 2 Übernachtungen im Paradis Malahide Hotel (basic & superior) oder Lake Kivu Serena Resort (deluxe). F/M/A

12. Tag: Lake Kivu

Ihre Unterkunft mit dem tollen Garten direkt am Kivu-See macht seinem Namen alle Ehre. Der wohl schönste See Ruandas wird durch unterirdische Vulkanquellen gespeist und ist der ideale Ort, um am Sandstrand zu entspannen oder entlang des Sees zu schlendern. F/M/A

13. Tag: Fahrt nach Kigali & Abreise

Transfer nach Kigali mit der Gelegenheit den lokalen Markt, das „Hotel Des Mille Collines“ und das 2004 eröffnete Genozid-Museum zu besuchen (ca. 4 Std.). Abends Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug (optional). F/M.

N A C H P R O G R A M M B

10. Tag: Fahrt nach Ruanda

Während der heutigen Fahrt (ca. 2 Std.) nach Ruanda überqueren Sie bei Cyanika die Grenze und lassen sich vom beeindruckenden Blick auf die umliegenden Vulkane begeistern. Nachmittags erreichen Sie Ihre Unterkunft in Ruhengeri. Der übrige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. 3 Übernachtungen in der Le Bambou Gorilla Lodge (basic), Mt. Gorilla View Lodge (superior) oder Virunga Lodge (deluxe). F/M/A

11. & 12. Tag: Volcanoes Nationalpark (optional)

Vormittags haben Sie die je Möglichkeit ein Gorilla Tracking in Ruanda zu unternehmen. Alternativ können Sie eine 5-stündige Wanderung (gute Trittsicherheit erforderlich) zur Grabstätte der amerikanischen Gorilla-Forscherin Dian Fossey oder ein Golden Monkey Tracking unternehmen. F/M/A

13. Tag: Fahrt nach Kigali & Abreise

Transfer nach Kigali (ca. 3 Std.) mit der Gelegenheit den lokalen Markt, das „Hotel Des Mille Collines“ und das 2004 eröffnete Genozid-Museum zu besuchen (ca. 4 Std.). Abends Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug (optional). F/M

F = Frühstück/M = Mittagessen oder Lunchpaket/A = Abendessen

Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.

 

Hinweise:

Bitte buchen Sie frühzeitig Ihre Permits. Die Anzahl ist streng limitiert. Teilen Sie uns bei Buchung die Anzahl der gewünschten­ Gorilla-Permits mit.
Gebuchte Permits werden sofort in Rechnung gestellt und sind bei Rücktritt nicht erstattungsfähig. Wir raten daher dringend zu einer Reiserücktrittskostenversicherung.
Um die Gorillas vor eingeschleppten Krankheiten zu schützen, dürfen „Kranke", auch wenn Sie „nur" einen Schnupfen haben und Kinder unter 15 Jahren nicht an Gorilla Trackings teilnehmen.
Gorilla Tracking jeweils in Begleitung eines lokalen Englisch sprechenden Rangers.

 

Diese Reise können Sie buchen beim Reisebüro Colibri, Ihrem Spezialisten für Uganda Reisen zu den Berggorillas:

 


Reisebüro Colibri
Jörg Drews

Seepromenade 6
D-14476 Potsdam
Tel.: 0049-(0)33201-50 9131
Fax: 0049-(0)33201-50 9132
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sehr empfehlenswerter Reiseführer von Uganda & Ruanda:

 

DE_NEWSEATS_ECONOMY_berggorillas_250x150

 
 
reiseanmeldung-o

 

uganda-ruanda-karte

 

Flugemission:
ca.6.080 kg CO2 p.P.
Dies entspricht ca. 2,2 Jahren Autofahren
(40 km täglich = 32.000 km gesamt).
Baumspende:
Colibri spendet zum Ausgleich der Klimabilanz 100 Bäume p.P.

 

katalog-dvd-bestellen